§1 Geltungsbereich

(1) Bei einem Kauf eines Newsletter-Werbepakets verpflichtet sich der Käufer die AGB anzuerkennen und diese einzuhalten.
(2) Der Betreiber ist dazu berechtigt jederzeit und ohne vorherige Ankündigung seine AGB zu ändern.
(3) Der Betreiber erkennt keine abweichenden AGB des Käufers an.
(4) Der Betreiber darf ohne vorherige Ankündigung die Preise für seine Dienstleistungen ändern.

§2 Umfang der Dienstleistung

(1) Durch das Abschicken des Bestellformulars verpflichtet sich der Käufer zur verbindlichen Abnahme der gebuchten Anzahl an Newslettern.
(2) Die auf der Startseite aufgeführte Statistik dient einzig und allein der Verdeutlichung dieses Dienstes und stellt keine Garantie auf neue Kunden dar!
(3) Der Kunde bezahlt nicht die Newsletter, sondern die Dienstleistung und kann daher keine Kostenrückerstattung beanspruchen!
(4) Vor der vollständigen Auslieferung der gebuchten Werbepakete muss der Käufer bezahlen.
(5) Ein Bewerben von Links, die auf Framebrecher-Seiten verweisen, ist nicht gestattet.
(6) Ein Bewerben von Links, die auf Seiten mit pornographischen, rechtsradikalen oder gesetzeswidrigen Inhalt verweisen, ist nicht gestattet.
(7) Ein Bewerben von Links, die Exit-Popups aufweisen, kann ohne Nennung von Gründen abgelehnt werden.
(8) Es dürfen pro Newsletter maximal drei unterschiedliche Links eingebaut werden. Werden mehr als drei eingebaut, ist der Betreiber berechtigt, diese zu entfernen.
(9) Der Betreiber behält sich vor, Buchungen ohne weitere Nennung von Gründen abzulehnen und nicht zu versenden.
(10) Der Betreiber ist dazu berechtigt die bestellten Newsletter über Dienste von Dritten zu bewerben.

§3 Partnerprogramm

(1) Beim Anmelden des Partnerprogramms werden der Vorname, der Nachname, der Wohnort, die E-Mailadresse und die IP-Adresse gespeichert.
(2) Die gespeicherten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft!
(3) Ab einem Betrag von 15 Euro kann man sich das Guthaben auf ein Paypal-Konto auszahlen lassen. Die Gebühren trägt der Empfänger!
(4) Das Aktuelle Guthaben und die Anzahl der Verkäufe werden manuell nach Überprüfung eingetragen und kann somit einige Zeit in Anspruch nehmen.

§4 Datenschutz

(1) Der Betreiber verpflichtet sich, alle angegebenen Daten des Käufers für sich zu behalten und nicht an Dritte für Werbezwecke weiterzugeben.
(2) Der Käufer stimmt der Speicherung seiner IP-Adresse zu, die nur gespeichert wird, um im Missbrauchsfall schnell zu einer Einigung zu kommen. Der Käufer haftet vollständig für den im Missbrauchsfall enstandenen Schaden.

§5 Schlussbestimmung und Haftungshinweis

(1) Der Betreiber der Internetseite "http://optinmails.de" kann in keinem Fall für Ausfälle, Schäden oder Sonstigem zur Haftung gezogen werden.
(2) Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.